Bei einem weiteren Heimspiel hatte man die II. derSG Wählitz zu Gast.
Spielerisch konnte man leider nichtviel entgegensetzen, so das dieses
Spiel mit 1 : 7 Punkten und 2980 - 3057 Kegel verloren ging.
Tagesbesten waren Knesebeck, A. mit 506 und Rühlemann, D. mit 500 K.
sowie Krusekopf, R. mit 533 und Oehler, M. mit 529 K. bei den Wählitzern.
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Burgwerben - Wählitz.pdf)Burgwerben - Wählitz.pdf[ ]946 KB
Am Wochenende mußte man nach Granschütz reisen.
Man hatte sich eigentlich viel vorgenommen, aber am Ende kam alles anderst
wie es sein sollte. Überzeugen konnten nur Richter, M. mit 560 und Seefeld, E.
mit 541. Am Spielende hieß es 6 : 2 P. und 3172 - 3046 Kegel für die
Granschützer.
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Granschütz vs Burgwerbe.pdf)Granschütz vs Burgwerbe.pdf[ ]737 KB
In einem weiteren Spiel mußte man in Pegau, gegen Profen ran.
In einem spannenden Spiel, konnten sich die Profener mit 3091 : 3045
Kegeln und 5 : 3 Punkten durchsetzen.
Beste Spieler waren Legler, A. 541 und bei unseren Team,
Mahnstein, Mi. 539 und Seefeld, E. 538 .
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Profen vs Burgwerben.pdf)Profen vs Burgwerben.pdf[ ]907 KB
In einem weiteren Heimspiel, war der KSV Flemmingen zu Gast.
In einem spannenden Spiel mußte man sich mit 3 : 5 Punkten
und 2875 - 2875 Kegel geschlagen geben.
Beste Spieler mit 559 war Walter, J., sowie Nelkenbrecher, R. mit
508 bei den Gästen.
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Burgwerben vs Flemmingen.pdf)Burgwerben vs Flemmingen.pdf[ ]960 KB
Zum nächsten Spiel mußte man zu Post Merseburg reisen.
Auf diesen schwer zu spielenden Bahnen, konnte man nicht an die zu
letzt guten Leistungen anknüpfen. Der Gastgeber spielte stark auf
und konnte mit 7 : 1 Punkten und 3088 - 2960 Kegeln das Spiel für
sich entscheiden.
Beste Spieler mit 516 war Rühlemann, D. und mit 545 Rödger, J. bei
den Merseburgern.
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Merseburg vs Burgwerben.pdf)Merseburg vs Burgwerben.pdf[ ]917 KB
Im ersten Spiel des Jahres, hatten wir Empor Merseburg zu Gast.
In einem bis zum Schluß spannenden Match, konnten man die Punkte in
Burgwerben halten.
Mit 2970 : 2938 und 6:2 Pkt. konnte man den erhofften Sieg einfahren.
Tagesbester bei Burgwerben, Mahnstein, Mi. 509 und bei den Gästen war
Krug, St. 521
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Burgwerben vs E Merseburg.pdf)Burgwerben vs E Merseburg.pdf[ ]916 KB
KSV Flemmingen - SV Burgwerben

Im 3. Spiel mußte wir nach Osterfeld, zum KSV Flemmingen. Nach einem
spannenden Match büßten wir uns mit 5 : 3 geschlagen geben.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Flem vs  Burg002.pdf)Flem vs Burg[ ]860 KB
SV Empor Gröben I - SV Eintracht Profen I  7 : 1       3284 : 3255
Wethau - Teuchern   in Osterfeld                   2 : 6       2923 : 3035
Kayna II - Granschütz                                      1 : 7       3039 : 3292
Großgrimma - Burgwerben                             Großgrimma hat zurückgezogen
spielfrei Wählitz I, Wählitz II, Kayna I, Chemie Zeitz
Am 25.05. fand ein Relegationsturnier der Plätze 9 der Landesklassen statt. Neben dem SV Burgwerben I, kämpften der
Nietlebener SV Askania 09 und der KC Ascania`93 Aschersleben um den verbleib in der LK.
Zunächst erreichten Richter, M. 501 H. und Rühlemannn, D. 548 H., was die Führung bedeutete, danach spielten
Knesebeck, A. 491 H. und Mahnstein, Ma. 541 H. und konnten den 1. Platz weiter festigen. Im Abschlußpaar waren
Walter, J. 557 H. und Mahnstein, Mi. 521 H. erfolgreich. Mit einem Endergebnis von 3159 H. belegte man den 1. Platz und
somit der verbleib in der Landesklasse für das Spieljahr 2019/20.
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (relegation001.pdf)relegation001.pdf[ ]794 KB
   
© SV Burgwerben Kegeln