Auch dieses Heimspiel des SV Burgwerben gegen den bis dahin Tabellendritten Blau-Weiß Elsnigk war kein Spiel für schwache Nerven. Zwar legte das Starterpaar Olaf Knesebeck (565) und Tom Ullrich (560) gleich ein 2:0 hin und holte einen Vorsprung von 90 Kegeln heraus, jedoch war dieser im Mittelpaar schnell aufgebraucht. Tim Nagel / Michael Mahnstein (520) und Dirk Schlaug (539) gaben ihre Duelle ab. Die Gäste verkürzten auf einen Rückstand von 45 Kegeln. Trotz einer schwachen Leistung, holte Detlef Neumer (500) den dritten Mannschaftspunkt, Jörg Walter (514) gab diesen ab. Beide konnten den Vorsprung jedoch ins Ziel retten und den 5:3 (3198:3156) Sieg für Burgwerben klar machen.

Kommentare

0 # Olaf Lorenz 2017-02-11 12:54
Im ersten Paar Olaf und Tom beide mit Top Ergebnissen 2 Punkten und einem Plus von 80 Holz. Im zeiten Paar Tim und Dirk, Tim total von der Rolle wird nach 60 Kugeln von Micha ersetzt. 2 Punkte für Elsnigk. Im dritten Paar Jörg und Detlef beide auch unter ihren Leistungen, Detlef kann noch den Punkt holen. 1:1 . Sieg für Burgwerben 5:3.

Du hast keine Rechte zu kommentieren.
Wenn du registriert bist, logge dich ein und schreib deinen Kommentar.

   
© SV Burgwerben Kegeln