Einen schweren Gang hatte der SV Burgwerben am fünften Spieltag vor sich. Es ging zum Auswärtsspiel nach Mücheln. Gegen die Gastgeber aus Routiniers und jungen Spielern lagen die Burgwerbener schon frühzeitig im Rückstand. Olaf Knesebeck (860) und Tom Ullrich (916) konnten mit 112 kegeln den Rückstand nicht in Grenzen halten. Das Burgwerbener Mittelpaar hatte den schwersten Stand. Gegen den Altmeister Werner Jahnke als Tagesbesten (1063) hatte Tim Nagel (858) als schlechtester der Burgwerbener keine Chance. Steffen Neumer (920) konnte sich gegen hingegen durchsetzen. Im Schlusspaar ließen es die geiseltaler noch einmal richtig krachen, sodass Detlef neumer (886) und Jörg Walter (930) keine Chance hatten.
Mücheln gewann mit 5722 : 5370 Kegeln.

Du hast keine Rechte zu kommentieren.
Wenn du registriert bist, logge dich ein und schreib deinen Kommentar.

   
© SV Burgwerben Kegeln