Der SV Burgwerben holte sich beim 5. Präsidenten Pokal in Muldenstein zum zweiten mal in Folge den Sieg. Der Wanderpokal bleibt für ein weiteres Jahr auf der Bahn in den Weinbergen.
Es wurde mit sechs Mannschaften zu je vier Spielern über 100 Wurf gespielt. Die Gäste aus Burgwerben setzten sich von Anfang an, an die Spitze und hatten mit Steffen Neumer (411) gleich einen guten Starter. Mit Jörg Walter und seinen 446 gespielten kegeln stellte man sogar den Tagesbesten. Man zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung und siegte mit 1675 Kegeln deutlich vor Löbnitz mit einem Vorsprung von 78 Kegeln.
Für Burgwerben spielten
Steffen Neumer            411
Jörg Walter                  446
Michael Richter             408
Michael Mahnstein        410

SV Burgwerben            1675
LSG Löbnitz                 1597
Rot-Weiß Muldenstein   1591
Grün-Weiß Wolfen        1501
TuS Leitzkau                 1489
Blau-Weiß Brehna         1425
   
© SV Burgwerben Kegeln