Das erste Heimspiel des neuen Jahres wurde für die Frauen des SV Burgwerben ein voller Erfolg. Gegen die Mannschaft aus Bad Kösen ließ der Gastgeber nie etwas anbrennen. Überragend war im Starterpaar Katja Richter. Mit der Tagesbestwertung von 531 Kegeln holte sie verdient den Mannschaftspunkt. Auch Karin Große, auf der ersten Bahn mit Startschwierigkeiten, kämpfte sich rein und gewann ebenfalls ihr Duell. Durch die Schwäche von Ines Ruck (420) keimte bei den Gästen kurz Hoffnung auf. Schmolz doch der Rückstand für Bad Kösen auf 39 Kegel. Das Schlusspaar mit Heike Keck und Gabi Richter ließ aber nichts anbrennen. Beide holten ihren Mannschaftspunkt souverän. Das Endergebnis von 2916 : 2844 war nicht überragend, dennoch ausreichend um die zusätzlichen Mannschaftspunkte zu erhalten. Das Endergebnis von 7:1 lässt Burgwerben, zusammen mit dem Absteiger aus der Verbandsliga Eisleben, punktgleich an der Tabellenspitze verweilen. In zwei Wochen geht es zum Auswärtsspiel zum Tabellenletzten nach Luckenau.
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Scan.pdf)Burgwerben_Beuna Kösen[ ]581 KB

Kommentare

0 # Olaf Lorenz 2015-01-26 09:26
Burgwerbens erste Frauen zeigt mal wieder das sie auf dem Zeiselberg die Hausherren sind. Man konnte sehen daß Heike Keck trotz des schlechteren Endergebnisses gegen Ilka Pfeffer, aber mit drei Satzpunkten den Mannschaftspunkt holen konnte

Du hast keine Rechte zu kommentieren.
Wenn du registriert bist, logge dich ein und schreib deinen Kommentar.

   
© SV Burgwerben Kegeln